Rezepte

Kokos-Pfirsich-Cremekuchen GLYX

Ein Cremekuchen nach meiner Idee und Rezept!

Für den Boden

80 g Kokosmehl
2 TL Backpulver
4 EL heißes Wasser
2-3 Eier
50 g Kokosblütenzucker
2 EL Stevia

Für die Creme

2-3 gut gehäufte EL Magerquark
3 EL Kokosnussmus
1 TL Vanille-Pulver
1/2 Packung Tortencreme-Hilfe
1 Dose (mittelgroß) Pfirsichhälften und Saft

Dekor
Zartbitter-Blumen
Kokoschips

Zubereitung

  • für den Teig die Eier mit dem heißen Wasser aufschlagen
  • nach und nach nun die Zuckerarten unterschlagen
  • zum Schluss das Mehl-Backpulvergemisch drauf sieben und kurz unterheben
  • in eine kleine Form ca. 24-26 cm füllen und bei 150°C Umluft ca. 15-20 Minuten backen und auskühlen lassen
  • 2 Pfirsichhälften in Scheiben schneiden und auf den Boden legen und mit Kokosblütenzucker bestreuen
  • für die Creme die Tortenhilfe mit dem aufgefangenen Pfirsichsaft aufschlagen
  • Kokosnussmus, Vanille-Pulver und den Quark untermengen
  • nun eine Pfirsichhälfte von den Restlichen beiseite legen und die übrigen würfeln und unter die Creme mengen
  • die Creme auf den ausgekühlten Boden auftragen und glatt streichen
  • die letzte Pfirsichhälfte in 8 Scheiben schneiden und den Kuchen damit in acht gleiche Teile belegen, dazu je eine Zartbitter-Blüte und in die Mitte zum Schluss die Kokoschips
  • bis zum Verzehr kühl stellen

 

 

 

Schreibe einen Kommentar